top of page

 Tantra 3
 Meister*in  deiner Emotionen

dora_edited.jpg

Tantra 3
Meister*in  deiner Emotionen

Vor Ort Treffen, Tag der offenen Tür: die Kursleitung und die Schule kennen lernen, Apèro

Freitag 11. Oktober zwischen 16:00 - 21:00  (kommen und gehen wann du möchtest)

Ich gebe einen Vortrag (15 Minuten) über "was ist Tantra?" 

 

Tantra  3 -  Meister*in  deiner Emotionen

Entweder fühlen wir lieber gar nicht und verschliessen uns den Gefühlen; drücken sie weg, lenken uns ab und sind innerlich nicht da weil wir uns mit anderen und anderem beschäftigen. Das ist die unerlöste maskuline Art mit Gefühlen umzugehen. Oder wir fühlen sehr vieles, sehr intensiv und werden von Emotionen überwältigt, sind ihnen machtlos ausgeliefert, überschwemmt wie von einer Tsunami Welle, ertrinken wir im Ozean der Gefühle. Das ist die unerlöste feminine Art Gefühle zu erleben. Wahrscheinlich kennen wir beides, je nach Gefühl und je nach Situation. ​

Die feminine Aufgabe ist Fliessen.  Ich gebe allen Gefühlen in mir die Erlaubnis, die Zeit und den Raum da zu sein und in mir zu fliessen.   

Die maskuline Aufgabe ist Präsenz und Containment: Ich bin bei mir und nehme wahr was ich spüre und fühle; ich halte das was ist (aus). 

Die tantrische Meisterschaft besteht darin, beides zu können. So heile ich den inneren Mann, die innere Frau in mir. Die beiden tanzen und verschmelzen miteinander und ich bin Eins. Ganz. Heil. 

Emotionen sind die Träger von wichtigen Botschaften meiner Seele. Die Botschaft anzunehmen und zu verstehen, hilft mir meinem wahren Weg zu folgen. Sie sind meine Orientierung, nach der ich mich richte um sicher an mein wahrhaftiges Ziel zu kommen. Sie sind meine innere Führung, auf die ich vertrauen kann, weil meine Seele ganz bestimmt das Beste für mich will. 

Ich kann lernen die Sprache der Emotionen zu verstehen. Dann habe ich eine essenzielle innere Ressource, die mir jederzeit zur Verfügung steht und auf die ich felsenfest vertrauen kann. 

Jede Emotion trägt Geschenke und stellt uns ihre eigenen wichtigen Fragen. 

Wut - der ehrenwerte Wächter

Geschenke

Ehre - Überzeugung - richtige Grenzen - Gesundes Selbstvertrauen - Schutz für dich selbst und für andere - Gesunde Distanz

Die inneren Fragen der Wut

Worauf lege ich Wert, was ist mir wichtig? 

Was muss geschützt und wieder hergestellt werden?

Wut entsteht, wenn dein Selbstbild, dein Verhalten oder deine Grenzen in Frage gestellt werden; oder wenn du siehst, dass sie in jemand anderem herausgefordert werden. Wut kann dir die Kraft geben, die du brauchst, um verletzlich und ehrlich zu sein. Anstatt deine Wut zu unterdrücken oder mit ihr zu explodieren, sag deine Wahrheit oder führe deine korrigierenden Handlungen mit Klarheit und Verletzlichkeit aus. Deine Wut kann dir dabei helfen, deine Grenzen auf starke und fürsorgliche Weise neu zu definieren, was dich und deine Beziehungen schützt.

Trauer - der Wasserträger

Geschenke

Freigeben - Loslassen - Fliessen - Erdung - Entspannung -  Verjüngung

Die inneren Fragen der Trauer

Was muss losgelassen werden?

Was will genährt und gestärkt werden?

Traurigkeit hilft dir, das loszulassen, was dir nicht mehr dient. Das kann deinen Fluss und deine Tränen wiederherstellen und deinem Körper und deinem Verhalten heilende Flexibilität verleihen. Wenn du wirklich loslassen kannst, werden mit Sicherheit Entspannung und Regeneration eintreten. Dann hast du den Raum und die Zeit, die du brauchst, um etwas zu finden, das dir tatsächlich dienlich ist.

Was kann ich erwarten?

In diesem Kurs werden wir verschiedene Emotionen untersuchen, ihre wertvollen Geschenke erkennen und ihre inneren Fragen verstehen. Es wird uns klar auf welch wunderbare Weise alle unsere Emotionen unsere wertvollsten Ressourcen sind, unsere Wegweiser und besten Freunde. Und in keiner Weise unsere Feinde, vor denen wir uns fürchten müssten. 

Theorie:

Die Sprache der Emotionen

Praxis: 

ASANAS - erden und zentrieren / PRANAYAMA - fühlen und spüren​ / MEDITATION - erkennen und bewusst werden

 

Preis: CHF 490.-   3 Tage Freitag bis Sonntag von 10 - 18 Uhr

​Datum:  21. - 23. März 2025

                 5. - 7. Dezember 2025

 

Ort: Bodywork Center, Engweg 3, 8006 Zürich

Leitung: Eve Eichenberger, Tantra-Yogalehrerin, Traumatherapeutin

Anmeldung: eve@yoga-energy.com / tel. 078 607 66 29

Eve Eichenberger.JPG
bottom of page